Samstag, 13. August 2016

[Hörbuch-Rezension] Susanne Fröhlich - Aufgebügelt

Susanne Fröhlich - Aufgebügelt

Klappentext:
Single sein ist gar nicht so toll. Also los, denkt sich Andrea, die sich nach über 16 Ehejahren von Christoph getrennt hat. Vielleicht muss doch ein neuer Mann her. Und ein paar Kandidaten gibt es ja auch schon! Aber Andrea ist ganz aus der Übung – wie ging das noch mal mit dem Daten?
Mit viel Humor, Witz und Fingerspitzengefühl begleitet Susanne Fröhlich Andrea Schnidt in die Welt des Flirtens und stellt dabei fest: Meistens kommt es doch ganz anders als man denkt!

Samstag, 6. August 2016

[Hörbuch-Rezension] Dan Brown - Inferno - Robert Langdon Band 4

Dan Brown - Inferno

Klappentext:
Dante Alighieris "Inferno", Teil seiner "Göttlichen Komödie", gehört zu den geheimnisvollsten Schriften der Weltliteratur. Ein Text, der vielen Lesern noch heute Rätsel aufgibt. Um dieses Mysterium weiß auch Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard. Doch niemals hätte er geahnt, was in diesem siebenhundert Jahre alten Text schlummert. Gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks macht sich Robert Langdon daran, das geheimnisvolle "Inferno" zu entschlüsseln. Aber schon bald muss er feststellen, dass die junge Frau ebenso viele Rätsel birgt wie Dantes Meisterwerk. Und erst auf seiner Jagd durch halb Europa, verfolgt von finsteren Mächten und skrupellosen Gegnern, wird ihm klar: Dantes Werk ist keine Fiktion. Es ist eine Prophezeiung. Eine Prophezeiung, die uns alle betrifft. Die alles verändern kann. Die Leben bringt. Oder den Tod.

Mittwoch, 3. August 2016

[Hörbuch-Rezension] James Bowen - Bob und wie er die Welt sieht: Neue Abenteuer mit dem Streuner

James Bowen - Bob und wie er die Welt sieht: Neue Abenteuer mit dem Streuner

Teil 2: Fortsetzung von  "James Bowen - Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte"

Klappentext:
Seit Bob da ist, hat sich mein Leben sehr verändert. Ich war ein obdachloser Straßenmusiker ohne Perspektive und ohne eine Idee, was ich aus meinem Leben machen sollte. Nun stehe ich wieder mit zwei Beinen auf der Erde, ich habe die Vergangenheit hinter mir gelassen, aber ich weiß nicht, was die Zukunft bringen wird. Ich brauche wohl immer noch Unterstützung, um auf meinem Weg zu bleiben. Zum Glück steht mir Bob mit seiner Freundschaft und seiner Klugheit zur Seite.

Die wunderbare Geschichte der Freundschaft zwischen James und seinem Kater wurde mit „Bob, der Streuner“ zum Welt-Bestseller. In seinem neuen Buch erzählt James, wie Bob ihm in harten Zeiten und selbst in lebensgefährlichen Situationen immer wieder den Weg weist.

Samstag, 30. Juli 2016

[Hörbuch-Rezension] James Bowen - Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte

James Bowen - Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte


Klappentext:
Als James Bowen den verwahrlosten Kater vor seiner Wohnungstür fand, hätte man kaum sagen können, wem von beiden es schlechter ging. James schlug sich als Straßenmusiker durch, er hatte eine harte Zeit auf der Straße hinter sich. Aber dem abgemagerten, jämmerlich maunzenden Kater konnte er einfach nicht widerstehen, er nahm ihn auf, pflegte ihn gesund und ließ ihn wieder laufen. Doch Bob war anders als andere Katzen. Er liebte seinen neuen Freund mehr als die Freiheit und blieb. Heute sind sie eine stadtbekannte Attraktion, ihre Freundschaft geht Tausenden zu Herzen.

Sonntag, 24. Juli 2016

[Blogtour] Schildkröten-Parade Teil 2 - Meine Erfahrungen


Im ersten Teil der Blogtour Schildkrötenparade habe ich euch die Fragen der Autorin beantwortet. Im zweiten Teil, möchte ich euch nun von meinen persönlichen Erfahrungen mit Schildkröten erzählen. Jetzt erfahrt ihr auch nähere zum Gewinnspiel.

[Blogtour] Schildkröten-Parade Teil 1 - Die Fragen


Hallo ihr lieben,

seit dem 01. Juli läuft die Blogtour "Schildkröten Parade". Und heute ist nun auch endlich mein Blog an der Reihe.

Die Rezension zum Roman "Eine Schildkröte macht noch keine Liebe" habe ich ja bereits veröffentlicht. 
Normalerweise kennt ihr Blogtouren ja so, dass jeder Blogger andere Themen bearbeitet. Bei dieser Blogtour ist es ein wenig anders. Denn Emma Wagner hat uns Blogger persönliche Fragen gestellt, die wir in diesem Beitrag beantworten sollen. Außerdem habe ich noch einen zweiten Teil vorbereitet, in dem ich euch meine Erfahrungen mit Schildkröten erzähle. So erfahrt ihr nicht nur etwas über das Buch, sondern auch ein wenig über mich. Und natürlich gibt es auch ein Gewinnspiel :-D.

Sonntag, 17. Juli 2016

[Rezension] Paige Toon - Das verrückte Leben der Jessie Jefferson - Band 1




Paige Toon - Das verrückte Leben der Jessie Jefferson

Klappentext:
An Jessies 15. Geburtstag verunglückt ihre Mutter tödlich - ohne je verraten zu haben, wer ihr leiblicher Vater ist. Außer sich vor Trauer und Wut, entlockt Jessie ihrem Stiefvater das schockierende Geheimnis: Ihr Erzeuger ist der Mega-Rockstar Johnny Jefferson, der nichts von ihrer Existenz ahnt! Klar, dass Jessie ihren berühmten Dad unbedingt treffen will, doch der Besuch im sonnigen Kalifornien, wo Johnny mit seiner Familie lebt, verläuft zunächst holprig. Dank des heißen Nachwuchsmusikers Jack findet Jessie schließlich Gefallen an der Glitzerwelt von L.A. Aber kann sie in dieser Glamourwelt wirklich bestehen?

Samstag, 16. Juli 2016

[Rezension] Anne Wiegner - Eine für alle, alle für eine - Band 2




Fortsetzung von: "Ich wollte immer nur dich"

Klappentext:
Hannah dachte, sie hätte in Paul die Liebe ihres Lebens gefunden. Aber der vergnügt sich seit Kurzem mit einer Jüngeren. Hannah ist stocksauer. Sie macht schnellen Prozess und mit Paul Schluss. Sie ist tief verletzt und einsam. Doch durch einen Zufall trifft sie auf Carmen, eine weitere ehemalige Geliebte von Paul, und den beiden Frauen kommt eine Idee: Sie trommeln Pauls viele Exfreundinnen zusammen, die alle nach Strich und Faden von ihm betrogen wurden. Gemeinsam schmieden die Frauen einen Racheplan, der Paul bis auf die Knochen blamieren soll. Ein heikles Unterfangen, sind sie doch ehemalige Konkurrentinnen. Aber am Ende gilt: Eine für alle und alle für eine. Von Anne Wiegner sind bei Forever bereits erschienen: Ich wollte immer nur dich Eine für alle, alle für eine

Samstag, 9. Juli 2016

[Rezension] Geneva Lee - Royal Passion (Royal Sage Band 1)

Geneva Lee - Royal Passion (Royal Sage Band 1)

Klappentext:
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Rayal Love ist der erste Teil einer sechsteiligen Reihe.

Freitag, 1. Juli 2016

[Rezension] Emma Wagner - Eine Schildkröte macht noch keine Liebe

Emma Wagner - Eine Schildkröte macht noch keine Liebe



Klappentext:
Vincent nimmt das Leben leicht und versucht Arbeit und Ärger aus dem Weg zu gehen. Als jedoch die geheimnisvolle Lilly in sein Leben tritt, hat er plötzlich von beidem mehr als genug am Hals.

Schnellstmöglich will er die junge Frau mit den smaragdgrünen Augen wieder loswerden, aber sie erweist sich als ebenso sonderbar wie hartnäckig.

Lillys Leben ist von Grund auf anders – in vielerlei Hinsicht. Sie merkt recht bald, dass Vincent und sie nicht unterschiedlicher sein könnten und er sie mit seiner ganzen Art auf die Palme bringt. Doch man kann schließlich nicht besonders wählerisch sein, wenn man auf der Flucht ist. Und dann sieht der Kerl auch noch so unverschämt gut aus ...

Mit Gefühlen jedenfalls hat keiner von beiden gerechnet.
Auch nicht mit Vincents Bruder, der eigene Pläne verfolgt.

Aber kann ein einziges Wochenende alles verändern?
Und wo kommt eigentlich die Schildkröte her?

Sonntag, 26. Juni 2016

[Filmkritik] Buchverfilmung: Ein ganzes halbes Jahr

Ein ganzes halbes Jahr


Inhalt:
Die junge und schrullige Louisa „Lou“ Clark wechselt von einem Job zum nächsten, damit ihre Familie über die Runden kommt. Ihre fröhliche Haltung wird auf die Probe gestellt, als sie die Betreuerin von Will Traynor wird, einem reichen jungen Banker, der durch einen Unfall vor zwei Jahren gelähmt wurde. Wills zynische Einstellung beginnt sich zu ändern, als ihm Louisa zeigt, dass das Leben lebenswert ist. Als sich ihre Beziehung vertieft, ändern sich ihre Leben und Herzen in einer Weise, die sich keiner von beiden hätte erträumen lassen.

Samstag, 25. Juni 2016

[Hörbuch-Rezension] Mhairi McFarlane - Wir in drei Worten

Mhairi McFarlane - Wir in drei Worten

Klappentext:
Ben und Rachel. Rachel und Ben. Zu Unizeiten waren sie unzertrennlich. Die Welt hätte ihnen nichts anhaben können. Beste Kumpels waren sie. Doch eine Nacht vorm Abschlussball ist etwas geschehen. Seitdem sind zehn Jahre vergangen, und die beiden haben sich nie mehr gesehen. Bis jetzt. Allerdings ist Ben heute verheiratet, und Rachel hat sich gerade von ihrem Verlobten getrennt.